Menü

Rettinger Altwasser

Es liegt entlang der Straße und ist somit gut zu erreichen. Ein Stillwasserbereich, leicht eingetrübt und ein Durchflussbereich mit kristallklarem Wasser. Die schwergewichtigen Karpfen und Schleien sind gut zu beobachten. Das Rettinger Altwasser führt zur Hundeschwaige und weiter zur Ludwigschwaige und endet an der Bartelstockschwaige. Schwaigen nennt man in diesem Bereich die Aussiedlerhöfe.

Übrigens: Die heute verlassene Bartelstockschwaige war im Sommer 1917 der Aufenthaltsort des jungen Bertolt Brecht. Er verbrachte dort den Sommer im landwirtschaftlichen Einsatz. Die Bartelstockschwaige gehört den LEW und wurde vor 20 Jahren aufgekauft um ein Atomkraftwerk an dieser Stelle zu bauen. Glücklicherweise kam der Bau nie zur Ausführung.

Entfernung zum Vereinsheim (Luftlinie): 110 km


Donaugebiet des WAV auf einer größeren Karte anzeigen

Filme:

Vorstellung des Fischereihofs Salgen Teil1

Der 2. Film aus der Serie:
Die Fischzucht.

Film Nr. 3: Der Huchen

Film Nr. 4: Entwicklung des WAV-Abschnittes


Unser Donauabschnitt, Vorstellung des Gewässers


Fischarten:

Karpfen, Schleie, Karausche, Brassen, Döbel, Aland, Barbe, Nase, Rutte, Rotauge, Rotfeder, Aal, Hecht, Barsch, Zander, Wels, Bachforelle, Regenbogenforelle, Huchen


Donau Pegel bei Donauwörth


Angelwetter

an der Donau

WetterOnline
Das Wetter für
Laupheim