Menü

Basilika von Aquileia

oder „Müssen die Angler die Geschichte der Angelrute neu lernen?“

Angelrute wie alt

Bei einer meiner Reisen nach Italien besichtigte ich die Ausgrabungen des römischen Hafens von Aquileia, einem der bedeutendsten Binnenhäfen im späten römischen Reich. Fasziniert von der Geschichte und den Ausgrabungen besuchte ich im Laufe von mehreren Jahren die Ausgrabungen mehrfach und beschäftigte mich mit der Geschichte dieses Ortes.Wie ich recht schnell feststellen konnte hat es sich gelohnt, mehr über diese Ausgrabungen in Erfahrung zu bringen. In Aquileia befindet sich eine der wichtigsten frühchristlichen Kirchen. Diese Kirche hat riesige römische Fußbodenmosaike die teilweise in mehreren Lagen übereinander liegen weil sie immer wieder überbaut wurden. Im rechten Teil der Basilika befinden sich besonders schöne Motive mit Jagd und Fischerszenen.

Ich traute meinen Augen kaum als ich auf einem Mosaik einen angelnden Engel sah, der eine Angelrute in der Hand hält und das besondere daran ist, es sieht so aus als ob die Angelschnur nicht an die Spitze der Angelrute angebunden ist sondern irgendwie an der Rute entlang geführt wird bis zum Handteil.

Aus der Angelliteratur, auch der historischen, kenne ich eigentlich nur, dass vor Erfindung der Angelrolle die Schnur an der Angelrutenspitze festgebunden wurde. Wie passt da dieses Mosaik dazu ? Ich möchte hier nicht Interpretationen als Tatsachen veröffentlichen, aber es scheint sich doch zu lohnen, in den Archiven der römischen Mosaikfussböden mal zu recherchieren, ob es noch mehr solche oder ähnliche Darstellungen gibt. Vielleicht noch detaillierter um zu erkennen, wie die Schnur an der Angel befestigt ist.

Offensichtlich ist, die Fischer kannten schon früh Techniken, Angelschnüre zu verwenden die länger wie die Angelrute sind um den Aktionsradius der Angel zu erweitern oder in größeren Tiefen zu angeln. Die Interpretation dieses Mosaiks lässt eigentlich nur den Schluss zu, dass an diesen Angelruten schon Rutenringe oder ähnliches angebracht war, um die Schnur zu führen.

Mehr über Aquileia und die Ausgrabungsstätte finden Sie unter http://de.wikipedia.org/wiki/Basilika_von_Aquileia im Internet.

Aquileia ist in Oberitalien im Friaul, nahe der adriatischen Hafenstadt Crado.