Menü
Schwarzmeergrundel2_1

Dieser Fisch wurde als Schwarzmaulgrundel bestimmt.

Fangort Neckar bei Lauffen. Bilder W.Sitter

Schwarzmeergrundel4_1

Der selbe Fisch von der Seite aus gesehen. Nur nach dem Foto zu urteilen könnte es sich auch um eine marmorierte Grundel handeln. Der Fisch ist aber zu groß um eine marmorierte Grundel zu sein.

Schwarzmund_Grundel

Alle Grundeln haben verwachsene Brustflossen die auch bei der selben Art unterschiedlich gefärbt sein können. Speziell während der Brutzeit färben sich die Männchen dunkelgrau bis fast schwarz.

Schwarzmundgrundel (Gobius melanostomus).

Größe ca. 18-22 cm , max. 25 cm. Die Afterflosse mit 10-13 Strahlen die gegabelt sind. An der Seite entlang 42-58 Schuppen.

Kessler Grundel (gobius kessler).

15-20cm. Max. 22cm.

Dieser Fisch hat mehr wie 55 seitliche Schuppen und kann dadurch leicht von der Schwarzmundgrundel unterschieden werden.

Marmorierte Grundel (proterorhinus marmoratus)

Eine kleine Art die gerne mit Jungfischen andere Arten verwechselt wird.

Größe ca. 5-10 cm. Max. 11 cm. 36-48 seitliche Schuppen.

Flußgrundel (gobius fluviatilis).

Ca. 15 - 18 cm groß, maximal 20 cm. Die 2. Rückenflosse wird am hinteren Ende deutlich niedriger wie am vorderen Teil.

Seitliche Schuppen , 58 - 65.