Menü

Elritze

(Phoxinus phoxinus)

032_Elritze

Kennzeichen: Im Querschnitt fast runder Körper, dunkle Querstreifen vom Rücken bis zum Bauch, unter­brochen von einem goldfarbenen Längsstreifen
Länge: Maximal etwa 14 cm
Verwechslungen möglich mit: Verschiedene Kleinfische
Gewässer: Sauerstoffreiche, kühle Bäche, Flüsse und Seen
Laichzeit: April - Juli
Fangstellen: Obwohl sich Elritzen meist an der Oberfläche aufhalten, lassen sie sich am besten in einer im Flachwasser auf Grund gelegten Flaschenreuse fangen

Quelle:

Der Inhalt des Bereiches "Fische bestimmen" bietet Auszüge aus dem Buch "Lexikon der Süßwasserfische".

Autor: Frank Weissert (WAV-Mitglied)

Müller Rüschlikon Verlag, Stuttgart

Bestellmöglichkeit

Lexikon-der-suesswasserfische