Menü

Württembergischer Anglerverein e.V.

- der Anglerverein in Stuttgart

mit gesetzlicher Hegeverpflichtung


Fischereischeinkurse im Württembergischen Anglerverein e.V

Der Wochenendkurs ist fast ausgebucht. Nur noch wenige freie Plätze.


Geschäftsstelle

Bedingt durch die Probleme mit den 3 Jahresverträgen und vielen Mitgliedern die persönlich in der Geschäftsstelle ihre Karten abgeben oder kaufen, kann das Telefon nicht immer abgenommen werden.Wir werden schnellstens Abhilfe schaffen.

Pfandrückzahlung

Die Pfandgelder werden am Wochenende (16. - 17. 2. 2019) überwiesen.

1.Vorsitzender Hans-Hermann Schock


Bitte neue Gebühren für Angelkarten und Beiträge beachten

Mitgliederbereich


Karpfenbesatz

ein Thema mit Variationen. Guten Seiten und Seiten, die wir vielleicht nicht alle kennen, die aber für ein Gewässer verheerende Folgen haben können.

Von Tauchrevier Deutschland haben wir die Rechte erworben, folgende Bilder auf unserer Homepage abzubilden.

In einem Klarwassersee in Brandenburg wurden 2017 erstmalig Karpfen eingesetzt. Kapitale Fische in großer Stückzahl.

Die Veränderung des Gewässers wurde von Tauchern dokumentiert. Eine klare Aufforderung, bei Fischbesatz noch mehr Aufmerksamkeit auf das gesamte Biotop zu legen.

Besatz_November_2016_K10005

Karpfenbesatz

unsere bevorzugte Größe


2018_WAV_Karpfen_im_Klarwassersee_P61502332018_WAV_Karpfen_im_Klarwassersee_P62700742018_WAV_Karpfen_im_Klarwassersee_P6270325
2018_WAV_Karpfen_im_Klarwassersee_P62700532018_WAV_Karpfen_im_Klarwassersee_P52402332018_WAV_Karpfen_im_Klarwassersee_P6270055
2018_WAV_Karpfen_im_Klarwassersee_P62702442018_WAV_Karpfen_im_Klarwassersee_P62701932018_WAV_Karpfen_im_Klarwassersee_P6270360
2018_WAV_Karpfen_im_Klarwassersee_P62712372018_WAV_Karpfen_im_Klarwassersee_P62711992018_WAV_Karpfen_im_Klarwassersee_P6271228


20 Jahre lang

durften die Kormorane in Europa die Gewässer plündern und in überbordender Anzahl die Gewässer leer fressen. Inzwischen haben auch die EU Politiker erkannt, da läuft was falsch mit dem totalen und einseitigen Vogelschutz und fordern die Reduzierung der Kormorane auf ein Maß, so dass auch Fische überleben können. Unsere Ökophantasten in Deutschland werden sich dagegen wehren. Aber diesmal scheint es der EU ernst zu sein.


Flutpolder

Flutpolder bei Lauheim für die Donau geplant.

Flutpolder bei Tapfheim für die Donau geplant.

Wir werden über den Zweck und die Notwendigkeit der Flutpolder berichten. Auf mögliche Veränderungen an den Gewässern hinweisen und über den Stand der Planungen der Behörden berichten.

Es wird nicht sofort gebaut. Die Planungen ziehen sich bisher schon mehrere Jahre und es werden auch noch weitere Jahre vergehen bis gebaut wird.


LFVBW ohne Präsident

Der Präsident von Eyb hat am Mittwoch (23.1.2019) sein Amt als Präsident des LFVBW niedergelegt. Ein weiterer Baustein in der endlosen Kette wie sich der Landesverband selbst zerlegt.

Seit heute (7.2.2019) ist auch der Vizepräsident Nordwürttemberg, Kehle nicht mehr im Amt.


Jagdabgabe in NRW ist rechtswidrig

Ich vermute dasselbe ja schon lange mit der Fischereiabgabe in Baden-Württemberg und habe auch die Abschaffung im Landtag gefordert. Die Anfrage wurde aber mit blahblah und dem hohen Lied auf die Verbände abgelehnt.

In der Ablehnung des Oberverwaltungsgerichtes in NRW ist diese Formulierung nicht rechtskonform:„ Nach § 57 Abs. 2 LJG-NRW sollte die Jagdabgabe zur „Förderung und Weiterentwicklung des Jagdwesens“ erhoben werden. Ein solcher Abgabenzweck ist jedoch viel zu weit gefasst, um daraus eine besondere Finanzierungsverantwortung allein der Jagdscheininhaber ableiten zu können. „ .

Die Begründung ist 1:1 für die Fischereiabgabe zu übernehmen. Da steht im § 36 FischG die nahezu identische Formulierung. "zur Förderung des Fischereiwesens und der fischereilichen Forschungstätigkeit zu verwenden." Ich werde dieses Thema natürlich weiter verfolgen. Bereits in der Vergangenheit hatte ich persönlich das Ministerium wegen der Verwendung der Abgabe verklagt. Auf Druck des Verbandes habe ich dann damals die Klage zurückgezogen. Leider. Nach Ansicht des Rechtsanwaltes hätten wir sicher gewonnen.

Mit diesem Gerichtsurteil aus NRW werden wir die Abgabe, so wie sie momentan in Baden-Württemberg erhoben wird, sicher abschaffen können.


Diesel Fahrverbot in Stuttgart.

Die Auswirkungen auf unseren Verein. Mitglieder aus Stuttgart oder der nahen Umgebung dürfen mit den entsprechenden Fahrzeugen nicht mehr zum Vereinsheim fahren. Auch die Stuttgarter Angelgewässer werden für einige unerreichbar sein. Mit ÖPVN zu den Parkseen mit Angelausrüstung, nahezu unmöglich.


Lachsprogramme Rhein

Seit mehr als 15 Jahren wird ein Programm zur Wiederansiedlung des Lachses im Rhein gefördert. Mit Geldern vom Land und viel Geld der Angler. Aus der Fischereiabgabe die alle Angler bezahlen wird der Landesfischereiverband gefördert. Der Verband hat inzwischen eine eigene Lachszucht, kauft Junglachse aus einer Beteiligung in Frankreich (wenn die noch existiert) und besetzt jährlich zigtausende Junglachse in den Nebenflüssen des Rheins. Das Ergebnis nach so langer Zeit ist deprimierend und quasi eine Bankrotterklärung des Programmes. Auch wenn inzwischen mehrere hundert Lachse als Rückkehrer jährlich vermutet oder gezählt werden, für eine Wiederansiedlung müssten zig tausende von laichenden Lachsen in den Rhein ziehen um das Programm als Erfolg zu bewerten. Und wie sich der Klimawandel auf den kälteliebenden Fisch auswirkt weiß auch noch niemand. Die Hoffnung ist, der Lachs wird schon klarkommen mit einem warmen Rheinwasser und im Sommer mit wenig und warmem Wasser.


2019 was ändert sich für Angler

Die gute Nachricht, es scheint nicht schlechter zu werden. Keine neuen Vebote für Angler.

Was in Stuttgart mit den Fahrverbotenauf uns zu kommt wird eine Katastrophe.

Für die Meeresangler gibt es Änderungen durch die EU Regelungen. Der Aal wird nach EU Richtlinien weiter zur Wanderungszeit von September bis Februar im Rhein und seinen Zuflüßen gesperrt sein.

Die Bundesregierung erreicht weiterhin die Ziele der Wasserrahmenrichtlinie nicht.

Die neue Landesfischereiverordnung reguliert die Kurse für Fischereinscheinlehrgänge neu. Das angebliche bisherige Monopol des Landesfischereiverbandes entfällt.

Wir werden weiterhin das politische Geschehen an unseren Gewässern beobachten und und gegebenenfalls zu Wort melden.


SEPA Information für Mitglieder

Zur Information


Fischereischeinkurse

ab sofort wieder beim Württembergischen Anglerverein e.V. . Mit eigener Prüfung beim Württembergischen Anglerverein e.V.

Kurstermine 2019 sind verfügbar.

Anmeldung


Raubfisch Schonzeit Max-Eyth-See 2018,2019

Bitte im Mitgliederbereich nachschauen.


Der atlantische Lachs (salmo salar) ist Fisch des Jahres 2019.


Mitgliederfest 2018

Mitgliederfest_1004128

Freitag Abend vor dem Fischerfest nutzen wir die gesamte Infrastruktur wieder zu einem Mitgliederfest. Erfahrungsaustausch, Ehrung Königsfischen und musikalische Unterhaltung mit Markus Becker lassen es ganz sicher zu einem schönen Abend werden. Bitte meldet euch im Mitgliederbereich zur Veranstaltung an. Ein Arbeitsdienst dazu ist ebenfalls ausgeschrieben.


Fischsuppe

DSCN2119

Es kann nur eine geben.

Die Fischsuppe war das absolute Highlight in unserer Fischküche.

Der Plan ist, die Fischsuppe soll ca. 250 Gramm Fische und Meeresfrüchte als Inhalt haben. Die Suppe wird täglich frisch auf dem Fest zubereitet.

Das muss bei 150 oder Portionen oder mehr pro Tag gründlich vorbereitet werden. Wir haben für die Suppe selbst zum Test mit 20 Portionen geplant. Am Ende waren es 10 Portionen, aber der Geschmack einfach eine Sensation. Learning by doing. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Die gemeinsame Besprechung der Testesser(innen) ergab, nichts mehr ändern. Kurz vor perfekt.

Jetzt muss unsere "Suppe" bei den Festgästen bestehen. Wir werden ca. 150 Portionen zubereiten, sind aber bei höher Nachfrage in der Lage nachzulegen.


Abgeordnete im Landtag und Angeln

Wir wollen wissen ob die Angler im Parlament vertreten sind und wie viele Mandatsträger angeln. Dazu wurden alle Abgeordneten angeschrieben, drei Fragen gestellt und die Briefe gestern (18.6.2018) versendet.




Das große Buch der Fische Baden-Württembergs

Ein muss für jeden Angler. Neu überarbeitet. Reich bebildert. Nur 22,00€. Von den Fachleuten für Fische der Fischereiforschungsstelle in Langenargen.

bestellen


Direkt zu den Bildern und Daten vom Riverwatch

Zu den aktuellen Daten >>>>>>

Zu den aktuellen Videos >>>>>>


Webcam

Max-Eyth-See

Max-Eyth-See_Test

Angelgeräteverleih

Meeresfischen, Schleppfischen, Fliegenfischen usw.

für Mitglieder. >>>>>>


Video, Bilderserie

Unsere Videos gefallen ihen? Sie denken darüber nach für ihren Verein auch solche Filme zu erstellen?

Wir haben die Profis dafür. Wir haben die Ausrüstung dafür. Fragen sie einfach.

Postanuns

Der WAV-Youtube channel

Ohne Umweg direkt zu unseren Videos >>>>>>>>>


Mitglied werden ohne Aufnahmegebühr.

Wie geht das? Einfach hier weiterlesen .........